Dressed in steel

armouring projects, tools, techniques and reviews

Umformen mit Hitze

Bei vielen Metallen wird eine vernünftige Verformung erst durch Hitze möglich gemacht. Hierbei gibt es zwei Wege:

1- Das Umformen im heißen Zustand

2- Das Umformen im kalten Zustand mit Zwischenglühen

 

Das Umfomen im heißen Zustand (Schmieden) hat den Vorteil das dem Material bereits große Mengen Energie zugefügt wurden und die zur Umformung notwendige Kraft reduziert ist da Bewegungen im Kristallgefüge nun einfacher von statten gehen.

Zusätzlich verändern einige Metalle bei hohen Temperaturen ihre Kristallstruktur die z.T. einfacher umzuformen ist.

 

Beim Umformen im kalten Zustand wird zwischengeglüht oder Spannungsarmgeglüht. Hierbei bringt man wieder Energie durch Wärme in das Bauteil ein damit die durch Umformung eingebrachten Spannungen im Kristallgefüge sich abbauen kann.

 

Stahl

 

Messing

 

Aluminium

Fill in your E-mail adresse to be informed about new contents of this blog

%d bloggers like this: