Dressed in steel

armouring projects, tools, techniques and reviews

Kettenkragen

In diesem Projekt soll ein kurzer leichter Kettenkragen entstehen. Dabei möchte ich weniger die Erstellung des Kettenteils zeigen (da gibt es bereits sehr gute Anleitungen im Web) sondern mich mehr um das Errechnen der Kettengleider und um die Zierteile und Verschlüsse kümmern.

Der Kettenkragen soll schwarz und über schulterlang sein, dabei schön und leicht. Er wird für Larp genutzt.

Als Ausgangsmaterial habe ich mich für ein blankes Geflecht der Firma Zeughaus entschieden (weil ich eh gerade damit arbeite).

unbehandelt
Das Geflecht ist sehr günstig und im Larpalltag auch haltbar.
 
Dieses muss ich jedoch nach Erstellung des Kragens noch brünieren. Hierzu werde ich das erste mal eine chemische Schnellbrünierung ausprobieren
 
Berrechnung des Kettengeflechts
 
Das ist das erste Kettengeflecht das ich nicht für mich herstelle. Dabei habe ich früher immer nach dem try&error-Prinzip gearbeitet was bei diesem Kragen leider ausschied (weil das Modell dann irgendwann ärgerlich werden würde).
 
Also musste ich den Kragen nach einer Maßaufnahme durchrechnen.
Der erste Schritt hierfür bestand darin die Geflechteigenschaften zu ermitteln (also wieviel Ringe pro cm notwenidg sind).
Ein 4-1 Kettengeflecht hat zwei Zustände: Lang oder Gestreckt. Für beide Zustände sind Höhe und Breite von z.B. 10 Kettenreihen zu ermittel.
 
 
Geteilt durch die Anzahl der gezählten Reihen haben wir das erreichbare Maß pro Kettenring.
 
Damit ist es möglich ein passendes Kettengeflecht ohne mehrmalige Anprobe zu erstellen. (nicht das das bei mir geklappt hätte…hab mich verzählt)
 
Hier das Ergebnis nach dem Sanden (Eimer mit Sand und viel schütteln):
Exif_JPEG_PICTURE
 
Das Kettengeflecht geht jetzt in die Schnellbrünierung. Diese hab ich bei ebay bekommen (sie beseht aus Entfetter, Konditionierer, Brünierer und Öl)
Exif_JPEG_PICTURE
 
Wichtig: Handschuhe sind sinnvoll.
 
Das Endergebnis ist eher überschaubar (fleckig). Vermutlich war die Menge von 250ml Brünierer einfach zu wenig.
Exif_JPEG_PICTURE
 
to be continued…
Zierteile und Verschluss
 
 
Montage
 
 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on March 3, 2013 by in Fantasy Projekte.

Fill in your E-mail adresse to be informed about new contents of this blog

%d bloggers like this: